(c) by Broken Spirits

Remember
me?
Register Forgot Your Password?

// Ich hoffe, das war heute Nacht kein schlechtes Omen für 2015

Die Location war eigentlich perfekt, ich war früh da und habe mir einen guten Platz für das Feuerwerk gesichert.
Die ersten Probeaufnahmen waren nicht besonders berauschend, aber im Großen und Ganzen absolut in Ordnung. Ich hatte genug Zeit, mich vorzubereiten. Um halb zwölf war alles perfekt.

Fünf vor zwölf kam dann “sie” – eine selten dämliche Trulla, die meinte, neben mir ihre Silvesternacht verbringen zu müssen.
Ab da war der Abend eigentlich gelaufen…. diese strohdoofe Schabracke wollte es partout nicht einsehen, daß sie stört. Stattdessen demonstrativ ein Glas Sekt in den Bildausschnitt gehalten, mit ihrem Arsch, der einem Brauereigaul alle Ehre gemacht hätte, das Stativ angerempelt und auch ansonsten die Quasselstrippe vor dem Herrn. Dementsprechend war die Fotoausbeute am Rechner zu Hause. Wenn mir diese Schabracke nochmal begegnet, dann schiebe ich ihr die verdammte Sektflasche sonstwo rein – und zwar querformatig. Echt jezz….!

Diese Kackbratze hat mir wirklich fast jedes Foto auf ausgesprochen destruktiv-kreative Art versaut. Möge sie in der Hölle schmoren und möge 2015 für diese Tussnelda – ach, lassen wir das.

Challenge accepted
Das ein oder andere Foto ist mir trotz dieser erschwerten Umstände doch noch gelungen – zum Beispiel dieses hier:

Foto(s) nur für registrierte Besucher sichtbar. Login bzw. Registrierung siehe oben im Header. Neue Fotos sind für vier Stunden auch für nicht-registrierte Besucher sichtbar. Zur Anmeldeseite.

Allen Bloglesern ein frohes neues Jahr – es kann nur besser werden 😉