(c) by Broken Spirits

Remember
me?
Register Forgot Your Password?

// Spreng die Sanduhr

Isländisch ist ja schon eine “gewöhnungsbedürftige” Sprache. Lesen geht zwar einigermaßen, jedenfalls kurze Texte, da dem Schwedischen oft nicht unähnlich. Aber für mittellange Zeitungsartikel reicht das dann doch nur mühsam – und Städtenamen habe ich ziemlich schnell vergessen – die klingen alle irgendwie ähnlich.
Also mußten Eselsbrücken her: aus Sprengisandur wurde dann eben “Spreng die Sanduhr”. War in dem Fall aber eher witzlos, die Sprengisandur ist eine ziemlich große Wüste mitten in Island. Kann man also gar nicht verfehlen. Ehe man sich versieht, steht man schon mittendrin.

Wie es sich für eine anständige Wüste gehört, beginnt sie mit Hinweisschildern, daß das alles ganz doll gefährlich ist und man nur mit dem Jeep da reinfahren sollte:

Foto(s) nur für registrierte Besucher sichtbar. Login bzw. Registrierung siehe oben im Header. Neue Fotos sind für vier Stunden auch für nicht-registrierte Besucher sichtbar. Zur Anmeldeseite.

Ein paar Touris halten sich da nicht dran, und man sieht teilweise noch die Spuren von einigen Pannen: Anhänger mit Achsbruch, geschrottete Autos oder ein Abschleppdienst kommt einem entgegen.

Wenn man diese Mut machenden Szenen hinter sich gelassen hat, hat man eine tolle Aussicht auf den Vatnajökull und den Hofsjökull nachdem man einige Zeit durch eine totenstille Landschaft gelaufen ist (die Fotos hier haben alle wieder Originalton).

Foto(s) nur für registrierte Besucher sichtbar. Login bzw. Registrierung siehe oben im Header. Neue Fotos sind für vier Stunden auch für nicht-registrierte Besucher sichtbar. Zur Anmeldeseite.

Die Sprengisandur beginnt erst nach ca. 50 km Fußmarsch durch die Wüste und so kommt man nach etwa 30 km noch einem Hinweisschild vorbei. Das einzige Verkehrsschild im Umkreis von 50 km in einer ebenen Landschaft und irgendeiner hat es wohl geschafft, dagegen zu fahren :mrgreen:

Foto(s) nur für registrierte Besucher sichtbar. Login bzw. Registrierung siehe oben im Header. Neue Fotos sind für vier Stunden auch für nicht-registrierte Besucher sichtbar. Zur Anmeldeseite.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

[Diese Smilies kannst Du unter Wordpress verwenden]